Eure Werke werden von Profis der Medienbranche unter die Lupe genommen und nach inhaltlicher Kreativität und gestalterischer Umsetzung bewertet. Der Jugendjournalistenpreis 2018 wird in folgenden Kategorien vergeben:

Schülerzeitungen

Es findet eine Unterscheidung nach den folgenden Schularten statt: Grundschule, Oberschule, Förderschule, Gymnasium, Berufsbildende Schule

1. Preis je Schulart: 500 Euro

2. Preis je Schulart: 300 Euro

3. Preis je Schulart: 100 Euro

Einzelbeiträge

Ihr habt ein tolles Interview geführt, den nächsten Lehrerskandal aufgedeckt oder zahlreiches Feedback auf eure erste Glosse bekommen? Autorinnen und Autoren können sich mit ihren Einzelbeiträgen in dieser Kategorie bewerben. Zugelassen sind alle journalistischen Formen und relevante Themen. Beiträge können in der Altersgruppe „6- 14 Jahre“ und „ab 15 Jahre“ eingereicht werden.

1. Preis je Kategorie: 100 Euro

2. Preis je Kategorie: 75 Euro

3. Preis je Kategorie: 50 Euro

Foto/Illustration

Egal ob Einzelfoto, eine eigene Fotoserie oder besondere Illustrationen zu einem Thema, in dieser Kategorie könnt ihr uns alle Arten von Fotos, grafischen Gestaltungen oder Illustrationen schicken. Diese müssen in der Schülerzeitung oder Online veröffentlicht wurden sein.

1. Preis: 100 Euro

2. Preis: 75 Euro

3. Preis: 50 Euro

Förderpreis Aufsteiger 2017/2018

In dieser Kategorie könnt ihr euch mit eurer im Schuljahr 2017/18 neu gegründeten Schülerzeitung bewerben. Die beste neue Schülerzeitung erhält ein Preisgeld in Höhe von bis zu 200 Euro.

Förderpreis Online

Dieser Förderpreis wird für die beste Online-Schülerzeitung oder den besten Schülerblog vergeben. Eine Unterteilung nach Schulkategorien findet dabei nicht statt. Der Sieger erhält ein Preisgeld in Höhe von bis zu 300 Euro.

Förderpreis Social Media

Wenn eure Schülerzeitung eine eigene Facebookseite hat oder ihr regelmäßig Schulnews twittert dann beteiligt euch in dieser Kategorie. Zugelassen sind alle Arten von Social-Media Netzwerken (Instagram, Facebook, Snapchat, Twitter etc.). Der beste Social-Media Auftritt wird mit einem Sach- oder Geldpreis prämiert.

Anmerkung: Die Jury entscheidet über die Verteilung der Preisgelder und Platzierungen. Diese können in begründeten Einzelfällen von der Ausschreibung abweichen