Die Preisverleihung mit Rahmenprogramm des Sächsischen Jugendjournalismuspreises 2019 findet am 22. Juni in Chemnitz statt.

Den Schülerzeitungspreis vergeben das Sächsische Staatsministerium für Kultus und die Jugendpresse Sachsen e.V. dieses Jahr bereits zum 15. Mal gemeinsam.
Unter der Schirmherrschaft des Sächsischen Staatsministers für Kultus, Christian Piwarz, werden engagierte und talentierte Nachwuchsjournalist*innen aus dem Freistaat geehrt.

Die besten Schülerzeitungen Sachsens werden in den Kategorien Grundschule, Förderschule, Oberschule, Gymnasium und Berufsbildende Schule mit Geld- und Sachpreisen prämiert. Außerdem werden Sonderpreise für Autorenbeiträge, Fotografien/Illustrationen und Onlinemedien vergeben.

Alle Schülerzeitungsredaktionen, die sich in diesem Jahr beworben haben, sind ganz herzlich eingeladen und werden von uns informiert.
Bitte meldet euch bis zum 14. Juni mit dem beigefügten unterschriebenen Rückmeldebogen bei uns zurück.

Beginn 10 Uhr, Check-In 09:30 Uhr
Dauer der Preisverleihung bis circa 15:00 Uhr.

Moderation: Lydia Herms, Paul Materne

Unter allen anwesenden Schülerzeitungsredaktionen werden Redaktionsrundgänge und Buchpakete verlost.

 

Die Workshops 2019:

Die Anmeldung für die Workshops findet dieses Jahr vor Ort beim Check-In statt.

 

Klassenfahrt, Kantinenessen, das coolste Handyspiel - Themen für deine Schülerzeitung finden (Klasse 1-4)
In diesem Workshop werden wir uns damit beschäftigen, welche Themen für eine Schülerzeitung spannend sein können. Wichtig dabei: Wie finde ich ein Thema, das für meine Schülerzeitung bzw. meine Leser*innen interessant ist? Woher bekomme ich Ideen für ein gutes Thema und wie verpacke ich es in einen Artikel?


Orientierung im Dschungel der Darstellungsformen (Klasse 1-4)
Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews, ... Darstellungsformen gibt es viele! In diesem Kurzworkshop schauen wir sie uns alle an und überlegen, wo unsere Meinung gefragt ist und wo wir besser nur berichten.


Und jetzt… ‚Cheeeeese‘!“ – Foto-Knipser aufgepasst (Klasse 1-4)
In diesem Workshop taucht ihr in die Welt der Fotografie ein und lernt, wie man mit Tablets tolle Fotos macht. Wie entsteht ein gutes Bild? Was muss ich vor der Kamera beachten und was dahinter? Probiert euch beim Fotografieren aus und werdet von Schnappschuss-Macher*innen zu Nachwuchsfotograf*innen.


Ene, Mene, Mogelei – Bilder fälschen ist keine Hexerei (ab Klasse 5)
Bilder gut bearbeiten geht längst nicht mehr nur mit Photoshop – sondern auch mit Tablets. In diesem Workshop könnt ihr mit kleinen Tricks und zahlreichen Apps ein Foto verändern und fälschen. Ihr lernt, wie einfach man ein Bild verfremden kann… was das bedeutet und auch, wie ihr solche gefälschten Bilder besser erkennt.


Ist doch normal!? Gendern in der Schüler*innenzeitung? (ab Klasse 5):
Was ist denn schon normal? Politiker, Putzfrau, Arzt, Sekretärin? Gendersternchen? In diesem Workshop wollen wir darüber sprechen wie Sprache unsere Vorstellungen beeinflusst, was eigentlich hinter der Idee des Gendersternchens steckt und ob dieses eine sinnvolle Erweiterung unserer Sprachwelt darstellt. Ein spannender Kurz-Workshop erwartet euch, der dazu einladen soll das eigene Verständnis von Normal auf die Probe zu stellen.