Mit dem ÜBER-Magazin wollen wir jungen Medienmachern eine Plattform geben, auf der sie ihre Artikel und Fotos überregional veröffentlichen können. Aufstrebende junge Journalisten können sich so sachsenweit einen Namen und ihre Artikel und Fotos einem breiteren Publikum zugänglich machen.

Gesucht werden Artikel und Fotos von überregionaler Relevanz, die man also in Kamenz genauso spannend findet wie in Görlitz, Chemnitz oder Leipzig. Die Artikel und Fotos sollten dabei schon einmal in einer sächsischen Schülerzeitung oder einem nichtkommerziellen Nachwuchsmedium veröffentlicht worden. Jede Redaktion kann pro Ausgabe nur einen - nämlich ihren besten - Artikel mit einem passenden Bild auswählen und für das JPS-Magazin vorschlagen. Mit dieser Auswahl wollen wir die Redaktionen zur internen Textreflexion und Textkritik anregen. Die Projektleitung des ÜBER-Magazins versendet außerdem zu jedem eingereichten Artikel ein kurzes Feedback an den Autor/die Redaktion. Nachwuchsfotografen können außerdem für das Magazin-Cover ein als Titelbild geeignetes Foto inklusive kurzer Entstehungsgeschichte einreichen, das sich thematisch mit "Sachsen" verbinden lässt.

Das ÜBER-Magazin erscheint vierteljährlich und wird mit dem Infoversand der Jugendpresse Sachsen an alle weiterführenden Schulen Sachsens sowie eine Vielzahl interessierter junger Medienmacher und Institutionen verschickt. Die aktuellste Ausgaben findest du hier.

Hinweis: es besteht kein Anspruch auf den Abdruck der eingereichten Artikel/Fotos im ÜBER-Magazin. Sollten mehr Beiträge eingereicht werden, als Platz im Heft vorhanden ist, wählt die Projektleitung die geeignetsten Beiträge aus.

Was ist ein „für das Magazin passender Beitrag“?

Der Artikel sollte auch für Nicht-Schüler der Schule beziehungsweise Einrichtung und Leser anderer sächsischer Regionen interessant sein, sich also mit Themen beschäftigen, die eine allgemeine, überregionale Relevanz haben und nicht zu themen-/regionen-/zielgruppenspezifisch sein.

Eingereicht werden können Beiträge/Fotos, die in einer sächsischen Schülerzeitung oder einem sächsischen nichtkommerziellen Nachwuchsmedium abgedruckt wurden und nicht älter als ein Jahr sind.

Pro Redaktion und Ausgabe des ÜBER-Magazins kann nur ein Artikel mit Genehmigung des Autors und ggf. Fotografen eingereicht werden. Die maximale Artikellänge beträgt 2500 Zeichen (inklusive Leerzeichen).

Zu jedem Beitrag sollte zudem das Erscheinungsdatum, ein passendes Bild und eine kurze Vorstellung des Autors eingereicht werden (max. 500 Zeichen inklusive Leerzeichen insgesamt).

Was bringt dir das?

Dein Artikel beziehungsweise dein Foto erscheint in einem Magazin, dass über den JPS-Versand mindestens 850 Mitglieder der Jugendpresse Sachsen und Interessierte erhalten! So kannst du dir als Jungjournalist einen Namen machen und deine Schülerzeitung beziehungsweise dein Medium sachsenweit bekannt werden. Zudem setzt du dich noch einmal mit deinen eigenen Beiträgen und denen deiner Kollegen auseinander und kannst lernen, wie Textkritik funktioniert und erfahren, wie wichtig sie ist. Außerdem bekommt jeder eingereichte Artikel ein Feedback. Ein Honorar kann nicht gezahlt werden.

Fragen?

Wenn du Fragen zum ÜBER-Magazin hast oder Artikel einreichen willst, dann melde dich bei uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wie reichst du deinen Artikel ein?

Einfach per E-Mail mit dem ausgefüllten und unterschriebenen Formular als Scan an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Du bist jünger als 27 Jahre, arbeitest regelmäßig in einer Schülerzeitung mit oder bist anderweitig journalistisch aktiv? Dann sind wir der richtige Verein für dich! Auch Redaktionen können als Gruppe (Sammelmitglieder) bei uns mitarbeiten. Dabei ist es wichtig, dass das Medium bei dem du mitwirkst eigenverantwortlich von Jugendlichen herausgegeben wird und alle Mitglieder ihre Tätigkeit nachweisen können.

 Infopost

Wenn du Mitglied bist, erhältst du regelmäßig Post von uns mit den neuesten Informationen rund um die Jugendpresse Sachsen e. V. und zu medienrelevanten Ereignissen.

Zudem hast du die Möglichkeit den Jugendpresseausweis zu beantragen. Für Berichte über verschiedene Events aber auch bei Behörden kann dir dieser Ausweis nützlich sein - er legitimiert dich deutschlandweit als Nachwuchsjournalist. Der Jugendpresseausweis ist von den Organisationen der Profijournalisten offiziell anerkannt. Mehr Informationen dazu findest du hier.

Rabatt bei Veranstaltungen

Als Mitglied zahlst du bei deiner Teilnahme an unseren Veranstaltungen oder den bundesweiten Jugendmedientagen weniger.

Der Antrag für eine Einzelmitgliedschaft kann hier heruntergeladen werden

Der Antrag für eine Sammelmitgliedschaft kann hier heruntergeladen werden

Beitragsordnung

§ 1: Jedes Mitglied der Jugendpresse Sachsen e.V. zahlt einen Mitgliedsbeitrag. Der Beitrag wird von der Mitgliederversammlung festgelegt.

§ 2: Der Mitgliedsbeitrag für ordentliche Mitglieder beträgt 20,00 Euro jährlich.

§ 3: Der Mitgliedsbeitrag für Sammelmitglieder beträgt jährlich 4,50 Euro pro vertretener Person, aber mindestens 40,00 Euro.

§ 4: Der Betrag wird zu Beginn jedes Kalenderjahres fällig. Maschinell erstellte Rechnungen sind auch ohne Unterschrift verbindlich. Bleibt ein Mitglied 21 Tage nach Versand der Beitragsrechnung weiterhin seinen Beitrag schuldig, so wird eine Erinnerung versandt.

Vergehen abermals 21 Tage, ohne dass ein Zahlungseingang erfolgt, wird eine 1. Mahnung versandt.

Vergehen abermals 21 Tage, ohne dass ein Zahlungseingang erfolgt, werden bei der Ausstellung der Mahnung 2,50 Euro nebst Portokosten erhoben.

§ 5: Die Mitglieder können eine Einzugsermächtigung für den Mitgliedsbeitrag erteilen. Der Einzug des Mitgliedbeitrages erfolgt zwei Wochen nach Rechnungslegung.

§ 6: Tritt ein Mitglied bis zum 30. September ein, so wird der volle Jahresbeitrag fällig. Zu einem späteren Zeitpunkt wird kein Beitrag mehr für das laufende Kalenderjahr erhoben.

§ 7: Diese Beitragsordnung tritt am 1. Januar 2015 in Kraft.

Unsere Lieblingsmitglieder sind die Aktiven! Bei der Jugendpresse Sachsen habt ihr die Gelegenheit euch auszuprobieren und euch mit euren Ideen einzubringen! Egal welchen Fähigkeiten ihr mitbringt, egal wieviel Zeit ihr habt, für jeden lässt sich die passende Herausforderung finden.

Aber was kann man nun bei uns machen?

Organisieren

  • Vernetzen: SZ-Stammtisch ins Leben rufen
  • Eigene Projektideen realisieren
  • Jugend-Presseclubs planen

Technischen Beistand leisten

  • Internetseite aktualisieren und ausbauen
  • Technik auf den neuesten Stand bringen
  • bei technischen Problemen im Büro weiterhelfen
  • Unterlagen der Jugendpresse Sachsen entwerfen

Journalistisch und gestalterisch tätig werden

  • Internetseite aktualisieren und ausbauen
  • Flyer, Aushänge und sonstiges Printmaterial layouten

Als Workshopleiter Wissen vermitteln

  • Mobile Akademien leiten
  • Seminare leiten

Am Aktivsten als Vorstand

Lust mehr Verantwortung zu übernehmen? Dann werde Vorstandsmitglied! Folgende Privilegien genießt du als Landesvorstand. Du darfst:

  • die Finanzen des Vereins regeln
  • Anträge stellen
  • Formalitäten regeln (z.B. Kontakte zu Notaren und Versicherungsvertretern pflegen)
  • Mitglieder betreuen
  • den Jugend-Presseausweis ausstellen

 

  Aktive bei der Jugendpresse Sachsen e. V. sind in unterschiedlichster Weise eingebunden. Du kannst dich bei uns ausprobieren und neue Talente entdecken! Wenn du eigene Ideen hast, dann geben wir dir die Möglichkeit diese umzusetzen.

Aktiv als Nachwuchsjournalist

Das sind deine Vorteile als aktiver Nachwuchsjournalist bei der Jugendpresse Sachsen:

- kostenlose oder ermäßigte Teilnahmegebühren

- die Möglichkeit den Jugend-Presseausweis zu beantragen

- unsere Versände mit Vereinsinformationen, Veranstaltungshinweisen und den neuesten Ausgaben von „Fluter“ und „politik orange“ 

- adbrixx – Mitglieder der Jugendpresse Sachsen können sich mit ihrer Schülerzeitung bei der Anzeigenplattform eintragen und so unkompliziert Anzeigenkunden gewinnen.

- ermäßigte Teilnehmerbeiträge bei Veranstaltungen der Jugendpresse Deutschland

 

Wir suchen eine Projektleitung für den Jugendjournalistenpreis 2018. 

Ihr wollt DEN Wettbewerb für Schülerzeitungen in ganz Sachsen entscheidend mitgestalten? Ihr seid ein Organisationstalent und habt am 16.6.2018 noch nichts vor? Dann bewerbt euch jetzt!

Alle Infos und die komplette Ausschreibung könnt ihr hier einsehen.